Ordensausbildung

Geschrieben von am 1. März 2009 | Abgelegt unter

1. Postulat
ca. ein halbes Jahr

2. Noviziat
ein Jahr, das mit der Einkleidung und der ersten zeitlichen Profess beschlossen wird
Ort: Würzburg

3. Juniorat
Studium der Theologie bzw. für die Laienbrüder weitere Ausbildung bis zu 5 Jahren
Ort: Würzburg

Anschließend kann man zur „Feierlichen Profess“ zugelassen werden; erst danach erfolgen die Diakonats- und die Priesterweihe für die Theologiestudenten; weitere Ausbildung bis zur 2. Dienstprüfung, pastorale Ausbildung bzw. Weiterstudium.

Die Laienbrüder („Fratres“) sind – von den Oberenposten abgesehen – den Patres gleich gestellt.