Archiv der Kategorie: Allgemeines

Einladung zur Reuererprozession

Traditionell am Sonntagabend nach Fronleichnam, dieses Jahr ist es der 3. Juni, findet auch die diesjährige Reuererprozession statt, entsprechend dem Volksmund: „Hinten nach kommen die Reuerer“.

Beginn ist um 18 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst in der Klosterkirche, den der Spiritual des Priesterseminars, Herr Domvikar Paul Weismantel, halten wird, ebenso die Predigt. Liturgie und Prozession wird nach alter Tradition von den Seminaristen des Priesterseminars gestaltet. Im Anschluss geht die Prozession durch das Reuererviertel, mit einer Statio auf dem Spielplatz beim Wirsberg-Gymnasium.

Festgottesdienst anlässlich des 500. Geburtstags der Hl. Teresa

Der 500. Geburtstag der hl. Teresa von Ávila am 28. März 2015 wurde in München groß von der gesamten Karmelfamilie (Schwestern, Brüder, Familiaren) gefeiert.

Pontifikalamt 50. Geburtstag TvÁ
Auch der Konvent von Würzburg nahm fast vollständig an den Veranstaltungen teil, die am 26. März mit dem Teresasymposium an der Kath. Akademie begannen und mit feierlichen Pontifikalamt unter der Leitung von Erzbischof Reinhard Kardinal Marx um 10.00 Uhr am Samstag, den 28. März, in der Kloster- und Pfarrkirche St. Theresia in München, seinen festlichen Abschluss fand.
Der Gottesdienst wurde auch im Kath.TV übertragen.
An den Gottesdienst schloss sich ein „Familienfoto“ der drei Zweige des Karmelordens in Deutschland an und eine Begegnung in den Pfarrräumen. Seltenst kommen soviele Karmelitinnen und Karmeliten zusammen wie hier auf dem Foto nach dem Festgottesdienst zum 28. März, dem 500. Geburtstag der hl. Teresa. Das letzte Mal war es bei der Seligsprechung Edith Steins 1987 in Köln.

Familienfoto

Im Rahmen der Festlichkeiten startete der Kardinal symbolisch die neue Internetseite der deutschen Ordensprovinz – www.karmelocd.de.

Die Veranstaltungen waren, wie alle anderen bisher zum Jubiläumsjahr angebotenen, sehr nachgefragt und gut besucht. Während des Symposiums bestand die Möglichkeit, die sehr gute interaktive Ausstellung „freie Nonne, frommes Vorbild“ zu besuchen. Diese Ausstellung wird vom 1. bis 18. Oktober auch bei uns in Würzburg sein. Sie wird am 2. Oktober mit einer Vernissage eröffnet. Am 16. und 17.Oktober wird im Burkardushaus auch ein Symposium veranstaltet werden, das mit einem Pontifikalgottesdienst mit Bischof Dr. Friedhelm Hofmann um 18.00 Uhr in der Karmelitenkirche abgeschlossen wird.

Einweihung der Kapelle zum Prager Jesuskind

Einweihung der Prager-Jesuskind-Kapelle klAm 2. Sonntag der Weihnachtszeit,
4. Januar 2015, wurde die Kapelle zum Prager-Jesuskind von unserem Provinzial Pater Dr. Ulrich Dobhan OCD eingeweiht.
In seiner Predigt gab er einen kurzen Abriss von der Geschichte der Verehrung der Kindheit Jesu im Karmel, von der das Prager Jesuskind Zeugnis gibt und lud der Aufforderung durch die Inschrift auf dem Wandrelief  „Schau auf den Menschgewordenen! – Schau, er schaut dich an!“ folgend ein, gerade wenn es einem selbst nicht so gut geht, sich von diesem Kind anlächeln zu lassen. Nach der Predigt zog der Altardienst und der Konvent zur neuen Kapelle, um diese mit Gebet, Weihwasser und Weihrauch einzuweihen.

Ernennung von Herrn Nagel klDPrager-Jesuskind-Kapelle 001.kla mit der Fertigstellung der Seitenkapelle auch die Gesamtausgestaltung der Kirche zu ihrem Abschluss gekommen ist, wurde der Künstler, Herr Paul Nagel, der nahezu seit 40 Jahren an der Gestaltung unserer Kirche arbeitet, aufgrund seiner Verdienste von Provinzial P. Dr. Ulrich Dobhan OCD zum „Ehrenkarmeliten“ ernannt.

 

Prior P. Elias M. Haas OCD dankte allen Wohltätern der Kirche und des Klosters für ihre Unterstützung, denn ohne diese wäre die Neugestaltung der Karmelitenkirche nicht möglich gewesen.

Fotos: M. Amberg, M. Schäfer

Triduum zum Jubiläumsjahr

TeresadeJesusAm 28. März 2015 feiern wir den 500. Geburtstag der hl. Teresa von Avila. Aus diesem Anlass begeht der Orden ein ganzes Jubiläumsjahr beginnend am 15.10.2014 bis 15.10.2015.

Zur Eröffnung desselben wird in unserer Kirche ein Triduum gehalten. 1. Tag, 13. Okt. 2014: Thema „Leben“; 2. Tag, 14. Okt. 2014: Thema „Weg“; 3. Tag, 15. Okt.: Hochfest der hl. Teresa von Avila; Thema: „Innere Burg“.

Zu diesem Triduum täglich in der Abendmesse um 18.00 Uhr sind alle ganz herzlich eingeladen. Weitere Veranstaltung werden noch folgen.

Amtsübergabe

Die vom Provinzkapitel beschlossenen Änderungen, die unser Kloster in Würzburg betreffen, wurden inzwischen umgesetzt.

imageAm 28. Aug. 2014 ist P. Elias M. Haas OCD von München nach Würzburg umgezogen. In einer schlichten Feier in der Vesper am Freitag, den 5. Sept. 2014, hat er von Provinzial P. Ulrich Dobhan OCD das Amt vom Prior von Würzburg übertragen bekommen. In einer kurzen Ansprache bedankte sich der Provinzial beim scheidenden Prior, P. Günter Aldenhoff OCD, für sein Engagement für Kirche und Konvent und zugleich auch beim neuen Prior für die Annahme des Amtes. Am Sonntag darauf, den 7. Sept. 2014, wurde P. Elias auch den Kirchenbesuchern der 9.30-Uhr-Messe vorgestellt und im Anschluss war bei einem einfachen Stehempfang im Klostergarten Gelegenheit den neuen Prior auch persönlich zu begrüßen.

P. Elias M. Haas OCD sagte in seiner ersten Predigt, dass er sich auf das Amt freue, aber auch einen großen Respekt vor der Aufgabe habe, Prior in diesem traditionsreichen Konvent zu sein, der seit seiner Gründung 1627 immer besetzt war. P. Elias war schon früher, während seiner Ausbildung, mit Unterbrechungen 7 Jahre im Konvent von Würzburg. Die letzten 19 Jahre war er in München in unserem Kloster St. Theresia,
4 Jahre Kaplan, 15 Jahre Pfarrer, 5 Jahre Dekan des Dekanates Neuhausen und die letzten 6 Jahre auch Prior des Klosters St. Theresia.
P. Günter wird noch bis 18. Okt. hier sein, sich bis dahin jedoch drei Wochen der Erholung widmen und dann nach dem 18.10. nach München umziehen.
Wir wünschen dem neuen Prior Gottes Segen für sein Amt und P. Günter alles Gute und Liebe für seinen weiteren Lebensweg.

Klosterkalender 2014 erschienen

Kalender 2014Der neue Kalender 2014 mit den unterschiedlichsten Bildern aus unserem Klosterleben ist erschienen.

Wer ein Exemplar erwerben möchte, hat dazu am 1. Adventssonntag nach den Gottesdiensten die Gelegenheit. Ansonsten kann der Kalender auch an der Pforte gekauft werden. Der Preis beträgt 6,50 € pro Exemplar.

Der Erlös der Aktion ist wieder für unsere Ministrantengruppe bestimmt.

Nightfever mit Weihbischof Ulrich Boom


Weihbischof Boom

Am kommenden Samstag, den 17. April, findet in unserer Kirche das 6. Nightfever Würzburg statt.

Weihbischof Ulrich Boom feiert zusammen mit unserem Konvent und weiteren Geistlichen um 18 Uhr die Heilige Messe.

Wir hoffen, dass wiederum viele Jugendliche und zahlreiche Gläubige aller Altersschichten zu diesem Gottesdienst und dem Gebetsabend kommen. Für die musikalische Gestaltung sorgt die Gruppe „Denkmal“ aus Mellrichstadt.

Eine kurze Vorstellung von Nightfever und die eucharistische Anbetung, die von Musik und Gebet umrahmt wird, folgen nach der Messfeier. Zwischen 19.30 und 23.00 Uhr werden Passanten auf der Straße von Jugendlichen angesprochen und eingeladen, ein Teelicht in der Kirche anzuzünden, zu beten und/oder ihre Anliegen auf einen Zettel zu schreiben, der den Schwestern im Karmel Himmelspforten zum Gebet anvertraut wird. Um 21 Uhr hält Weihbischof Ulrich in der Krypta des Klosters eine Katechese zur Osterzeit (Thema: „Hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tag auferstanden von den Toten“).
Der Abend endet mit der Komplet, die von 23.30 bis 24.00 Uhr gebetet wird.

Herzliche Einladung zu diesem Gebetsabend!

Grüß Gott im Karmelitenkloster Würzburg

Sie erhalten hier einen Einblick in das seit 1627 in Würzburg bestehende Kloster der Unbeschuhten Karmeliten – dem Reuererkloster in der Sanderstraße.

Auf unserer Internetpräsenz erfahren Sie alles Wissenswerte über unser Haus und wir informieren Sie über unsere Angebote sowie die aktuellen Ereignisse.

Wir freuen uns über Ihren Besuch oder Kontakt

Mit herzlichen Segensgrüßen

– Ihr Konvent der Unbeschuhten Karmeliten in Würzburg