Ostern 2018

„OSTERN“ buchstabieren „O-S-T-E-R-N“ = Ob Seine Treue Einmal Reißt? Niemals!“

Die biblische Geschichte ist eine Geschichte der Treue Gottes, die ihren Höhepunkt in Jesu Tod und Auferstehung erreicht. Wendet sich der Mensch ab, so ruht der Blick Gottes weiterhin sehnsuchtsvoll auf ihm. Der Mensch braucht nur umzukehren und schon durchströmt ihn wieder seine Liebe. Nicht Gott wendet sich vom Menschen ab, sondern der Mensch von Gott.

So können wir voll Freude mit dem Exsultet wirklich jubeln: „O glückliche Schuld, welch großen Erlöser hast du gefunden!“

Ein zur Freude befreiendes Osterfest wünscht allen der Konvent der Karmeliten

P. Elias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.