Josefsmittwoche 2018

Ich nahm mir den glorreichen heiligen Josef zu meinem Anwalt und Herrn und empfahl mich ihm sehr. Ich sah deutlich, wie dieser mein Vater und Herr mich nicht nur aus dieser Not, sondern auch aus anderen, noch größeren…rettete. …Anderen Heiligen scheint der Herr die Gnade verliehen zu haben, in einer bestimmten Notlage zu helfen, mit diesem großen Heiligen aber habe ich die Erfahrung gemacht, daß er in allen Nöten hilft. Damit möchte uns der Herr zu verstehen geben, dass er nun, so wie er dem hl. Josef auf Erden unterstellt war, im Himmel tut, worum ihn dieser bittet – da dieser als sein Pflegevater ihm geegnüber Vaterstelle vertrat, konnte er ihm ja Aufträge erteilen. Diese Erfahrung haben auch noch manch andere gemacht, denen ich geraten hatte, sich ihm zu empfehlen; und es sind sogar viele, die ihn neuerdings verehren, weil sie erfahren, wie wahr das ist.
( Teresa V 6,6)

Von ihrer Ordensmutter Teresa von Jesus hat der Karmel diese Verehrung des hl. Josefs geerbt, die sich in den 9 Josefsmittwochen zeigt, als Vorbereitung auf das Hochfest des hl. Josefs am 19. März. Diese Josefsmittwoch beginnen im Jahre 2018 am 17. Januar mit Gottesdiensten mit Predigt zum Thema „Eucharistie – Danksagung“ jeweils um 10.00 und 18.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.